Home
 
 
 
 
 
 
 

Tennis: Spiel, Satz & Sieg!

Routinierte Tennisasse wie blutige Anfänger sind dem Sportforum Kleinmachnow in seiner modernen Tennishalle nicht nur herzlich willkommen, sondern auch bestens aufgehoben.
Tennis erfordert zunächst einiges an Technik, haben Sie sich diese aber erst einmal angeeignet, so ist Ihnen Athletik und körperliche Fitness bis ins hohe Alter garantiert.

Vier Plätze stehen Ihnen ganzjährig zur Verfügung, zudem ist im Sommer auch ein Aussen-Ascheplatz, direkt gegenüber, in unserem sportlichen Angebot. Die lichtdurchflutete Halle bietet ihnen mit gelenkschonenden Teppichböden einen hohen Laufkomfort mit guter Trittelastizität.

Wer seine Tennisfähigkeiten verbessern möchte, dem sei die im SportForum ansässige Tennisakademie wärmstens empfohlen. Erfahrene professionelle Trainer nehmen sich gerne Ihrer  Rückhand an oder verwandeln Ihre Aufschlagbewegung in die eines Champions.

Probieren Sie es aus und hören sie immer öfter: Spiel, Satz und .. Sieg!
 

Unsere Halle

Unsere Tennishalle hebt sich von den sonst üblichen „Blechhallen“ mit einmaliger Architektur und massivem Bau deutlich ab.
Auf 2.400 m² legen wir Ihnen Teppichboden zu Füssen. Große Oberlichter lassen besonders viel Tageslicht in die Halle und dreireihige Lichtbänder sorgen für eine gleichmäßige Ausleuchtung.
 

Was Sie noch interessieren könnte:

Die Spielidee reicht bis in das Mittelalter zurück.
Aber erst nachdem die Spielform Spharistique (griech.: die Kunst den Ball zu schlagen) von einem englischen Major 1874 eingeführt wurde und schließlich in Wimbledon die ersten Englischen Meisterschaften stattfanden, trat 1880 die endgültige Regelfassung in Kraft.
Der Name Tennis stammt vermutlich aus dem Altfranzösischen. Teniz bedeutet „Achtung“; die Engländer benutzten dieses Fremdwort vor jedem Aufschlag als Zuruf, um den Gegenspieler aufmerksam zu machen, und sprachen es englisch aus: „Tennis“.
 

Beseitungsservice

Einen entscheidenden Einfluss auf das Spiel im Tennis hat die Qualität des Schlägers und hier ganz besonders die richtige Besaitung.

1. Ist sie zu hart, verringert dies den Treffpunkt und führt möglicherweise zu Entzündungen im Schlagarm.
2. Ist sie zu weich, bedeutet das geringere Schlaghärte und Kontrolle.

Hier das richtige Verhältnis zu finden ist nicht einfach und erfordert einiges an Erfahrung.

Unser Besaitungsservice berät Sie gern und hat für alle Anforderungen und Spielstärken die richtige Besaitung.